Was bedeutet Verhütung?

  • Über Verhütung solltest du dir Gedanken machen, wenn du nicht schwanger werden willst.

Warum ist Verhütung in meinem Beruf wichtig?

  • Du solltest dir gründliche Gedanken zum Thema Verhütung machen, weil du viele wechselnde Sexualpartner*innen hast.

    Oft sind das fremde Menschen, die du nicht kennst und vielleicht auch nie wiedersehen wirst.

    Das macht es schwieriger, die Konsequenzen einer Schwangerschaft gemeinsam zu tragen.

Welche Verhütungsmittel gibt es?

  • Es gibt sehr viele Möglichkeiten, eine Schwangerschaft zu verhüten.

    Sie lassen sich generell in hormonelle und nicht-hormonelle Methoden einordnen.

  • Zusätzlich zu einer dieser Methoden solltest du auch immer ein Kondom verwenden, denn dieses schützt dich gleich doppelt:

  • Du hast einerseits einen recht hohen Schutz gegen eine ungewollte Schwangerschaft, und andererseits gegen sexuell übertragbare Infektionen.

Welches Verhütungsmittel ist das richtige für mich?

  • Die vielen unterschiedlichen Verhütungsmittel sind nicht für jede Person gleich gut geeignet.

  • Die Entscheidung für ein Verhütungsmittel ist sehr individuell. Sie hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab: Wichtig ist zum Beispiel dein Alter, deine Lebenssituation, und deine persönlichen Vorlieben und Gewohnheiten.

    Du solltest dir auch überlegen, ob du dir eine Lösung auf lange oder auf kurze Sicht wünschst, ob du dir jeden Tag Gedanken über Verhütung machen möchtest oder nicht, und natürlich, wie viel Geld du für Verhütung ausgeben möchtest oder kannst.

  • Im Internet findest du hilfreiche Übersichten über Wirkungsweisen, Vor- und Nachteile der einzelnen Verhütungsmethoden. Zum Beispiel:
    https://www.profamilia.de/fuer-jugendliche/verhuetung.html
    https://www.familienplanung.de/verhuetung/verhuetungsmethoden/

Wer kann mir bei meiner Entscheidung für ein Verhütungsmittel helfen?

Was sind hormonelle Verhütungsmethoden?

  • Hormonelle Verhütungsmittel verhindern mithilfe von Hormonen eine Schwangerschaft.

    Die Hormone steuern deinen Monatszyklus. Sie stellen einen künstlichen, sehr regelmäßigen Zyklus her. Die meisten verhindern deinen Eisprung.

  • Zu den wichtigsten hormonellen Verhütungsmitteln zählen: die Pille, der Vaginal-Ring, die Hormonspirale, das Hormonpflaster, das Hormonimplantat und die Drei-Monats-Spritze.

  • Die beliebteste hormonelle Verhütungsmethode in Deutschland ist die Pille.

    Bei richtiger Anwendung, das heißt, wenn du sie regelmäßig einnimmst, ist sie ein sehr sicheres Verhütungsmittel.

    Wenn du die Pille nimmst, bekommst du keinen Eisprung. Deshalb wirst du nicht schwanger. Deine Frauenärztin oder dein Frauenarzt kann dir ein Rezept für die Pille geben. Mit so einem Rezept kannst du dir die Pille dann in der Apotheke holen.

Was sind nicht-hormonelle Verhütungsmethoden?

  • Nicht-hormonelle Verhütungsmethoden funktionieren anders als die hormonellen Verhütungsmethoden, nämlich ohne Hormone.

    Die meisten nicht-hormonellen Verhütungsmethoden sind Barrieremethoden. Das heißt: Sie versperren den Spermien den Weg zur Eizelle.

    Nicht-hormonelle Verhütungsmethoden greifen nicht in die natürlichen Abläufe deines Körpers ein. Sie haben auch weniger Nebenwirkungen als hormonelle Verhütungsmethoden.

  • Zu den wichtigsten nicht-hormonellen Verhütungsmitteln zählen: das Kondom, die Kupferspirale und das Diaphragma.

  • Die beliebteste nicht-hormonelle Verhütungsmethode in Deutschland ist das Kondom. Es wird über den Penis des Mannes gezogen und verhindert, dass Spermien die Eizelle befruchten können.

    Beachte: das Kondom muss gut passen, weil es sonst rutschen oder reißen kann. Dann bietet es auch keinen sicheren Schutz mehr.

    Das Kondom ist das einzige Verhütungsmittel, das dich gleichzeitig vor einer Schwangerschaft und vor sexuell übertragbaren Krankheiten, wie zum Beispiel HIV, schützt.

    Deshalb ist die Benutzung von Kondomen für deine Arbeit besonders wichtig und seit dem 01. Juli 2017 sogar Pflicht:
    Kondompflicht

Gibt es noch andere Verhütungsmethoden?

  • Ja. Es gibt ein paar Verhütungsmethoden, die nicht so richtig zu den hormonellen oder nicht-hormonellen Verhütungsmethoden gehören:

  • Eine Notfall-Methode ist die Pille danach: Manchmal passieren Verhütungspannen, zum Beispiel, dass das Kondom beim Sex kaputt geht oder die Einnahme der Pille durch Erbrechen unterbrochen wird. Dann kannst du dir in der Apotheke die Pille danach holen. Diese kannst du für 20 bis 35 EUR ohne Rezept in der Apotheke bekommen. Wenn du sie innerhalb von 24 Stunden nach dem Sex einnimmst, verhindert sie eine ungewollte Schwangerschaft.

  • Eine endgültige Methode ist die Sterilisation. Dabei wirst du so operiert, dass du nicht mehr schwanger werden kannst. Aber Achtung: Das bedeutet, dass du nie wieder Kinder bekommen kannst. Auch dann nicht, wenn du es dir eines Tages wünschst.

  • Eine natürliche Methode ist die Temperaturmethode: Du misst jeden Morgen deine Körpertemperatur und findest so heraus, welche deine fruchtbaren Tage im Zyklus sind.

    So kannst du einschätzen, an welchen Tagen die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft hoch ist und an welchen nicht. Diese Methode bedeutet für dich aber viel Aufwand und ist auch nicht so sicher wie andere Methoden.

  • Für deinen Beruf ist es sehr wichtig, dass du dich für eine sichere Verhütungsmethode (zusätzlich zum Kondom!) entscheidest.

Ratgeber-Videos

Tipps und Tricks für Safer Sex

Beratung in deiner Nähe

Ort, PLZ
Aktuellen Standort verwenden

"eva" im Gesundheitshaus Flensburg

Norderstraße 58-60
24939 Flensburg

"eva" in der Aidsberatungsstelle Flensburg

Südergraben 59
24937 Flensburg

Aids-Hilfe Neumünster e.V.

Großflecken 50
24534 Neumünster

AWO / pro familia

Goebenplatz 4
24534 Neumünster

cara*SH Fachberatungsstelle für Prostituierte in Schleswig-Holstein

Christianstr. 6
24534 Neumünster

Diakonisches Werk Herzogtum Lauenburg Beratungsstelle für Schwangere und Schwangerschaftskonflikt, Bundesstiftung Mutter und Kind, Soziale Beratung, Paar- und Lebensberatung, Migrationssozialberatung

Am Markt 7
23909 Ratzeburg

Diakonisches Werk Südtondern gGmbH

Westerlandstr. 3
25899 Niebüll

Fachbereich Soziales und Gesundheit, Gesundheitsdienste

Norderstraße 58-60
24939 Flensburg

Frauen helfen Frauen e.V.

Alter Kirchhof 16
25709 Marne

Frauen helfen Frauen e.V. Außenstelle

Von-Humboldt-Platz 9, Bürgerbüro Zimmer 1
25541 Brunsbüttel

Frauen helfen Frauen e.V. Außenstelle

Postelweg 4
25746 Heide

Frauen Helfen Frauen Stormarn e.V.

Bahnhofstraße 12
23843 Bad Oldesloe

Gesundheitsamt Heide

Esmarchstraße 50
25746 Heide

Gesundheitsamt Kreis Rendsburg-Eckernförde

Kaiserstraße 8
24768 Rendsburg

Gesundheitsamt Lübeck

Sophienstraße 2-8
23560 Lübeck

Gesundheitsamt Neumünster

Meßtorffweg 8
24534 Neumünster

Integrierte Beratungsstelle des Diakonischen Werkes Herzogtum Lauenburg

Ernst-Barlach-Platz 9
24193 Schwarzenbek

Integrierte Beratungsstelle des Diakonischen Werkes Herzogtum Lauenburg

Hohler Weg 2
21481 Lauenburg/ Elbe

Kreis Dithmarschen Beratungsstelle "Kompass" im Ärztehaus im Westküstenklinikum Heide

Esmarchstraße 50
25746 Heide

Kreis Herzogtum Lauenburg Fachdienst Gesundheit

Barlachstraße 4
23909 Ratzeburg

Kreis Nordfriesland – Gesundheitsamt

Damm 8
25813 Husum

Kreis Ostholstein Fachbereich Soziale Dienste Schwangerschaftkonfliktberatung

Lübecker Straße 41
23701 Eutin

Kreis Ostholstein Fachdienst Gesundheit

Holstenstraße 52
23701 Eutin

Kreis Pinneberg Fachdienst Gesundheit

Kurt-Wagener-Straße 11
25337 Elmshorn

Kreis Plön Amt für Gesundheit

Hamburger Straße 17/18
24306 Plön

Kreis Schleswig- Flensburg Fachdienst Gesundheit

Moltkestraße 22-26
24837 Schleswig

Kreis Segeberg Fachdienst Gesundheit

Hamburger Straße 30
23795 Bad Segeberg

Kreis Steinburg Gesundheitsamt

Viktoriastraße 17a
25524 Itzehoe

Kreis Stormarn Fachdienst Gesundheit

Mommsenstrasse 13
23843 Bad Oldesloe, Außenstellen in Reinbek und Ahrensburg, die bei Bedarf und nach vorheriger Anmeldung angefahren werden

Landeshauptstadt Kiel Amt für Gesundheit Beratungsstelle sexuelle Gesundheit

Fleethörn 18-24
24103 Kiel

Lübecker Aids-Hilfe e.V.

Kreuzweg 2
23558 Lübeck

pro familia

Bergstraße 5
24103 Kiel

pro familia

Dr. Julius-Leber-Straße 9
23522 Lübeck

pro familia

Schlossgang 8
25813 Husum

pro familia

Schillerstraße 14a
23795 Bad Segeberg

pro familia

Feldschmiede 36 – 38
25524 Itzehoe

pro familia Haus Kielort

Kielortring 51
22850 Norderstedt

Sozialdienst katholischer Frauen Elmshorn e.V. Beratungsstelle für Frauen, Familien und Schwangere in Elmshorn

Feldstraße 24a
25335 Elmshorn