Corona – aktuell

Du brauchst Hilfe?

Du erreichst uns von Montag bis Freitag von 9-16 Uhr.

Was ist das Coronavirus eigentlich und wie überträgt es sich?

Was kann ich tun, um mich und andere zu schützen?

Beachte diese Hygienetipps:

  • Wasche dir regelmäßig mindestens 20 Sekunden lang die Hände mit Wasser und Seife.
  • Niese und huste immer in ein Taschentuch oder in die Armbeuge.
  • Halte deine Hände von deinem Gesicht fern. Fasse dir nicht mit der Hand an Mund, Augen oder Nase.
  • Halte mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Menschen, ganz besonders, wenn sie Husten, Schnupfen oder Fieber haben.
  • Trage beim Einkaufen oder in Bus oder Bahn eine Nase-Mund-Schutzmaske.
  • Verzichte bei der Begrüßung und Verabschiedung auf Berührungen wie Händeschütteln, Küsschen oder Umarmungen.
  • Verzichte auf persönliche Sexdienstleistungen an Kund*innen.

Ich kann nicht mehr arbeiten und habe kein Geld mehr. Was kann ich tun?

  • Als Solo-Selbstständige*r hast du die Möglichkeit, Geld vom Jobcenter zu beantragen. Man nennt das Antrag auf vereinfachte Grundsicherung. Sprich uns gerne dazu an.
  • Auch, wenn du keine Ansprüche auf staatliche Hilfen hast, kennen wir noch andere Möglichkeiten.
  • Es ist auch möglich, eine völlig andere Arbeit aufzunehmen.
  • Wende dich gern an uns, wenn du Fragen hast.

Was kann cara*SH jetzt für mich tun?

  • Wir helfen dir gern - auch in deiner Sprache - beim Ausfüllen der Anträge.
  • Wir können dich unterstützen, wenn du gerade nicht weißt, wo du schlafen oder wo du etwas zu Essen bekommst.
  • Wir können mit dir besprechen, was du sonst noch tun kannst.

Ich habe schon Antrag auf Grundsicherung gestellt, doch der Antrag wurde abgelehnt. Was kann ich tun?

  • Du kannst uns anrufen und deine Unterlagen gerne schicken. Unsere Anwältin kann sie sich anschauen und überprüfen, ob die Ablehnung rechtlich okay ist.
  • Wir können dir auch dabei helfen, auf anderen Wegen um Unterstützung zu bitten.

Mir fällt die Decke auf den Kopf. Was kann ich tun?

  • Die Maßnahmen sind manchmal schwer auszuhalten. Man ist in seinem Alltag eingeschränkt und darf Vieles nicht tun.
  • Versuche, dir etwas Gutes zu tun. Du kannst z.B. viel spazieren gehen. Rausgehen und sich bewegen ist nach wie vor erlaubt!
  • Wenn du die Möglichkeit hast, halte über das Handy Kontakt zu Personen, die dir gut tun.
  • Rufe uns an. Wir können mit dir zusammen überlegen, was dir helfen kann, diese Zeit zu überstehen.

Wo finde ich Informationen zum Coronavirus?